Einträge von Jörg Rohmann

Risk-Off führt zu neuem Allzeithoch bei den US-Versorgern!

Dow Jones Versorger Index (Tageschart): Die US-Versorger profitieren von den fallenden US-Anleiherenditen und sind gestern auf ein neues Allzeithoch bei 509,47 Zählern ausgebrochen. Charttechnisch wurde damit eine seit Anfang 2015 aufbauende Tasse-Henkelformation erfolgreich nach oben aufgelöst. Aufgrund der Formationstiefe lässt sich ein Kursziel bis in den Bereich von etwa 599,09 Punkten ableiten. Keinesfalls sollte eine nachhaltige […]

RWE AG: Einziger DAX-wert mit grünen Vorzeichen. Bodenbildung im Blick!

RWE AG (Tageschart): Der Dax präsentiert sich heute Morgen schwach und der einzige Wert, der dem Abwärtssog widersteht ist die RWE AG. Dabei hat sich nach der starken Abverkaufsphase zwischen August und September seit Oktober eine potenzielle Untertassenformation gebildet. In den letzten Tagen konnte sich der Titel deutlich nach oben absetzen und handelt direkt am Aprilhoch […]

DAX (H1): Ganz schön verschachtelt!

Der DAX (H1) bewegt sich seit dem 20. April in einer breiten Seitwärtsphase. Dabei hat sich innerhalb der Handelsspanne eine kleine Verengung zwischen 10.039,56 und 10.363,25 Punkten etabliert. Aktuell tendieren die Notierungen in Richtung unterer Begrenzung. Sollte diese verletzt werden, wäre ein Doppeltop vollzogen, dass den Blick in Richtung des Maitiefs bei 9.734,52 Zählern richtet. […]

Silber (H4) mit inverser SKS!

Das Edelmetall versucht im 4-Stundenchart eine Bodenbildung in Form einer inversen SKS abzuschließen. Im Erfolgsfall liegt ein Einstiegssignal vor. Bei Rückfall unter die Nackenlinie wäre mit einem Pullback in Richtung $16,46/ $16,35 zu rechnen. < $16,21 trübt sich das Chartbild ein. Silber (H4), 08.06.2016, 10:40 Uhr Weitere Analysen von Jörg Rohmann finden Sie hier: http://tradebeat.de/ Tradesignal […]

Öl-Hausse treibt Ölaktien an! XOI Ölaktienindex mit Einstiegssignal!

XOI Ölaktienindex (Tageschart): Die Ölsorten sind gestern auf ein neues Jahreshoch angestiegen. Analog dazu setzte der XOI Ölaktienindex seinen Aufwärtstrend seit dem Doppeltief im Januar und Februar  fort. Dabei wurde die Nackenlinie des aufsteigenden Dreiecks, dass sich im Rahmen einer Korrektur seit Anfang Mai gebildet hat dynamisch nach oben durchbrochen. Somit ist ein Einstiegssignal mit einem kalkulatorischen […]

EUR/NOK: Heute mit Ausstiegssignal?

EUR/NOK (Tageschart): Das Währungspaar hat im Januar und Februar an der Marke von 9,7475 ein Mehrjahreshoch ausgebildet. Direkt im Anschluß erfolgte jedoch  die Etablierung eines Abwärtstrendkanals, in dem die Notierungen bis Mitte April auf 9,1516 abbröckelten. Seitdem hat sich ein aufsteigendes Dreieck herausgebildet, dass heute Gefahr läuft nach unten aufgelöst zu   werden. In diesem Szenario […]

Deutsche Post AG (H1): Dreiecksausbruch angelaufen!

Die Aktie der Deutschen Post AG (H1) bricht aktuell aus einer mehrtägigen Dreiecksformation nach oben aus. Das Einstiegssignal ist solange valide bis die obere Dreiecksbegrenzung wieder nachhaltig verletzt wird. Deutsche Post AG (H1), 07.06.2016, 12:14 Uhr Weitere Analysen von Jörg Rohmann finden Sie hier: http://tradebeat.de/ Tradesignal Online Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte […]

Dow Jones (H1): Inverse SKS getriggert!

Der Dow Jones (H1) hat mit der Handelseröffnung eine inverse SKS-Formation abgeschlossen. Solange kein Rückfall unter die Nackenlinie erfolgt, ist das Kaufsignal valide. Dow Jones (H1), 06.06.2016, 16:57 Uhr Weitere Analysen von Jörg Rohmann finden Sie hier: http://tradebeat.de/ Tradesignal Online Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.   […]

EUR/USD (H1) in bullishem Pullback!

Nach dem Aufwärtsschub am Freitag bewegt sich der EUR/USD (H1) in einer Pullbackbewegung, die man im Ansatz als eine bullishe Flagge interpretieren kann. Gelingt die Auflösung nach oben, entsteht ein neues Einstiegssignal. Unter 1,13,24 wäre mit einem verstärkten Rücklauf zu rechnen. EUR/USD (H1), 06.06.2016, 11:23 Uhr Weitere Analysen von Jörg Rohmann finden Sie hier: http://tradebeat.de/ Tradesignal […]

DAX: Zwischen Bangen und Hoffen!

DAX (Tageschart): Der deutsche Leitindex bewegt sich seit dem Februartief bei  8.699,29 Zählern in einem Aufwärtstrendkanal innerhalb eines mittelfristigen Abwärtstrends, der seit Anfang April 2015 vorherrscht. Mit Erreichen der Marke von 10.485,16 Punkten Ende April hat sich eine immer noch anhaltende Korrekturbewegung etabliert, die bei 10.365,44 Zählern vor wenigen Tagen ein zweites tieferes Hoch ausgebildet hat. […]