Brexit-Umfragen beflügeln Pfund. EUR/GBP mit Top!

eurgbp_19052016

EUR/GBP (Tageschart): Jüngste Umfragen zur bevorstehenden Brexit-Abstimmung sehen die Befürworter für einen Verbleib in der EU ihren Vorsprung ausbauen. Daraufhin konnte das GBP gestern deutlich zulegen. Von dieser Entwicklung war auch das Währungspaar EUR/GBP betroffen, dass dynamische Abgaben zu verzeichnen. Dabei wurde nicht nur die Nackenlinie eines SKS Tops durchbrochen, dass sich seit Februar gebildet hatte, sondern auch der Aufwärtstrendkanal seit Anfang Dezember. Somit liegt eine klassische Trendwende vor, die aufgrund der Formationshöhe ein Kursziel bis in den Bereich von etwa 0,7362 aufweist. Aktuell setzt sich der Verkaufsdruck fort und die Notierungen testen die unmittelbare Unterstützung bei 0,7657. Danach folgen die Haltezonen bei 0,7527 und 0,7496. Sollte sogar letztgenannte Marke preisgegeben werden, wäre die vorangegangene Bodenbildung zwischen März 2015 und Januar 2016 hinfällig, und der damit einhergehende Fehlausbruch könnte für weitere Verluste sorgen. Die Bullen könne schlimmeres verhindern, wenn sie die Nackenlinie schnell zurückerobern und damit die charttechnische Situation neutralisieren. Ein neues Kaufsignal in Richtung Jahreshoch an der Marke von 0,8117 entsteht bei Überwindung von 0,7947.

Tendenz: Bullish > 0,7947 Bearish < Nackenlinie

Weitere Analysen von Jörg Rohmann finden Sie hier: http://tradebeat.de/

Tradesignal Online Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.