EUR/NOK: Heute mit Ausstiegssignal?

eurnok_07062016EUR/NOK (Tageschart): Das Währungspaar hat im Januar und Februar an der Marke von 9,7475 ein Mehrjahreshoch ausgebildet. Direkt im Anschluß erfolgte jedoch  die Etablierung eines Abwärtstrendkanals, in dem die Notierungen bis Mitte April auf 9,1516 abbröckelten. Seitdem hat sich ein aufsteigendes Dreieck herausgebildet, dass heute Gefahr läuft nach unten aufgelöst zu   werden. In diesem Szenario entpuppt sich die Bewegung seit Mitte Februar als eine Fortsetzungsformation in einem intakten Abwärtstrend. Das kalkulatorische Abwärtspotenzial beträgt dann 2.458 Pips. Nächste Haltezonen auf dem Weg nach Süden liegen bei 9,1516/ 9,0951 und 9,047. Bei Verletzung der mittleren Marke wäre sogar das Dezembertief unterboten, was für eine große Topbildung sprechen würde. Dennoch haben die Bullen immer noch die Chance, das bearishe Szenario abzuwenden. Dazu müßte zunächst die untere Dreiecksbegrenzung verteidigt werden. Aber erst bei Überwindung der Marke von 9,3974 wäre der Weg in Richtung 9,4669/ 9,5145 und 9,5735 frei. Als Projektion auf der Oberseite lässt sich dann das bereits erwähnte Abschlagspotenzial heranziehen.

Tendenz: Bullish > 9,3974 Bearish < untere Dreiecksbegrenzung

Weitere Analysen von Jörg Rohmann finden Sie hier: http://tradebeat.de/

Tradesignal Online Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.