Platin in Lauerstellung!

platin_24022016Platin (Tageschart): Der gestrige Rückschlag an den Aktienmärkten hat den „Safe Haven“ Anlageklassen wieder Rückenwind verliehen. Die Edelmetalle und auch der Yen gingen mit festeren Notierungen aus dem Handel. Dabei kristallisiert sich bei Platin eine interessante Chartsituation heraus. Das Edelmetall konsolidiert nämlich in einer bullishen Flagge knapp unterhalb der oberen Trendkanalbegrenzung des mittelfristigen Abwärtstrends seit Januar 2015. Gelingt der Ausbruch auf der Oberseite, entsteht ein neues Einstiegssignal mit einem kalkulatorischen Anschlußpotenzial von etwa $119,69. In diesem Fall wäre auch der Abwärtstrendkanal gebrochen und eine Fortsetzung der seit 22.01. laufenden Aufwärtsbewegung eingeleitet. Auf der Oberseite warten die nächsten Anlaufpunkte bei $966,18/ $978,75 und $990,72. Die bullishen Ambitionen würden aber wieder bei Unterschreitung der Marke von $916,82 und Verletzung des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals wieder infrage gestellt werden. Hierbei wäre zumindest ein Widersehen mit der Nackenlinie der Bodenformation von Anfang Februar bei $898,19 einzuplanen. Fällt auch diese Haltezone, würde ein veritabler Fehlausbruch vorliegen und die Abwärtsrisiken würden deutlich zunehmen.

Tendenz: Bullish > obere Flaggenbegrenzung/ Abwärtstrendkanalbegrenzung Bearish <$916,82

Weitere Analysen von Jörg Rohmann finden Sie hier: http://tradebeat.de/

Tradesignal Online Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.